Pin It

 

Erneut ist die Zahl gewaltsamer Übergriffe auf Lehrer in Niedersachsen angestiegen. Im Jahr 2019 wurden 362 Lehrer Opfer von Gewalt, wie das Landeskriminalamt mitteilte. Das sind 40 Übergriffe mehr als  im Jahr 2018 (322). Noch deutlicher ist der Anstieg gegenüber dem Jahr 2017: Damals wurden in der Kriminalitätsstatistik 229 Attacken gezählt - rund ein Drittel weniger als zwei Jahre später. Die meisten der angegriffenen Lehrer werden demnach Opfer von körperlichen Attacken, von Schlägen oder Tritten - doch auch verbale Angriffe nehmen offenbar zu.

Weiterlesen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren