Pin It

 

Amtsrichter Thorsten Schleif befürchtet, dass die bürgerkriegsähnlichen Plünderungen von Stuttgart für die meisten Aufrührer ohne juristische Konsequenzen bleiben werden. Hier wiederhole sich die gleiche staatliche Hilflosigkeit wie bei den Massenvergewaltigungen durch illegale Zuwanderer auf der Kölner Domplatte 2015.

Weiterlesen

Nach den gewaltsamen Ausschreitungen von Stuttgart werden die meisten der bis zu 500 Randalierer ohne spürbare Strafen des Staates davonkommen. Diese Befürchtung äußerte der Richter Thorsten Schleif vom Amtsgericht Dinslaken (Nordrein-Westfalen)
Die gewaltsamen Ausschreitungen von Stuttgart werden für die meisten Täter ohne juristische Konsequenzen bleiben, befürchtet der Amtsrichter Thorsten Schleif aus NRW
Die gewaltsamen Ausschreitungen von Stuttgart werden für die meisten Täter ohne juristische Konsequenzen bleiben, befürchtet der Amtsrichter Thorsten Schleif aus NRW

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren