Pin It

 

 

Die Kolumne zum Schmunzeln und Nachdenken

von Christian Heinrich 

Als ich zuletzt mal wieder eine dieser abendlichen Talkshows einschaltete, aber echt nur zufällig, dachte ich zunächst mein Fernseher wäre kaputt. Da waren immer wieder Sprünge in der Tonspur zu hören. Bis ich dann feststellte, es war nicht meine Glotze sondern einige dieser Gäste, welchen der Atem stockte wenn sie Wörter wie „Steuerzahler innen“ und „Student innen“ in den Mund nahmen.

Das mußt ich mir näher angucken. Und schnell stieß ich auf den Begriff ‚Gender’. Ein neues Fitnessarmband, oder eine fernöstliche Entspannungstechnik? Weit gefehlt, handelt es sich hier um eine Art Neusprech, also Gendersprech, das sich zum Wohlsein einiger weniger Orientierungsloser in unserer modernen Gesellschaft in die Köpfe aller pflanzen soll. Als normaler Mensch fühlte ich mich in eine Parallelwelt versetzt. Gibt es dazu doch Internetseiten, Gender-Duden und ganze Studienlehrgänge. Ich hab versucht es zu verstehen, und es aufgegeben. Vermutlich wurden daher auch die Bildungsansprüche an den Lehranstalten herabgestuft.

 Ähnlich wie in George Orwells’ „1984“ verlieren manche Wörter Bedeutung oder verschwinden gleich ganz: Der ‚Abnehmer’ wird zur ‚Abnehmende’,

„Agententhriller“ ergibt den „Spionagethriller“, was ich auch nach mehrfachen lesen nicht blickte. Aus dem „Sieger“ wird „Erster Platz“.

 

Ach du lieber Heinrich....

 

Die Berliner haben gleich ein eigenes Wörterbuch kreiert. Das „Diversity-Landesprogramm“. Aus dem zu zitieren, würde allerdings den Rahmen und auch meine Nerven sprengen. Ich sage nur: Die schon länger hier Lebenden... oder lebenden... Auch egal.

Ganz schlimm fand ich ja, das selbst vor dem HERRN nicht mehr halt gemacht wird. Ist diesen Leuten gar nichts heilig? Werden Gott hier „nur“ zwei ** verpasst, schreiben die Schweden gleich die Bibel nach Steven Kings „ES“ um. Kann sich das jemand im Islam vorstellen? 

Mein Favorit war und ist übrigens der „Theoretiker“ – der „theoretisch Arbeitende“. Passt zu 100% auf die Leute, die sich solch einen Unfug ausdenken.

 

Das mußte ich jetzt mal loswerden!

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren