Pin It

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Die USA und Großbritannien planen ein umfassendes Abkommen, mit dem es der britischen Polizei erlaubt werden soll, auf WhatsApp-Nachrichten zuzugreifen. Die Polizei soll demnach Daten abfragen können, wenn sie eine Person einer schweren Straftat verdächtigt.

Weiterlesen

Das Abkommen soll den Behörden in beiden Ländern Zugriffsrechte für mehrere Plattformen einräumen. Das berichtet das US-Nachrichtenportal "Bloomberg" und beruft sich dabei auf eine Person, die mit der Materie vertraut sei. Demnach soll das Abkommen zwischen beiden Ländern noch im Oktober unterzeichnet werden.
Die USA und Großbritannien planen ein umfassendes Abkommen, mit dem es der britischen Polizei erlaubt werden soll, auf WhatsApp-Nachrichten zuzugreifen. Die Polizei soll demnach Daten abfragen können, wenn sie eine Person einer schweren Straftat verdächtigt.
Die USA und Großbritannien planen ein umfassendes Abkommen, mit dem es der britischen Polizei erlaubt werden soll, auf WhatsApp-Nachrichten zuzugreifen. Die Polizei soll demnach Daten abfragen können, wenn sie eine Person einer schweren Straftat verdächtigt

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren