Pin It

 

Eine junge Frau ist in der Nacht auf den 7. Dezember im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Schützenstraße von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge verließ die Dortmunderin gegen 1.40 Uhr den Nachtexpress (NE 9) an der Schützenstraße. Zu Fuß ging sie anschließend zu einem Mehrfamilienhaus an der Ecke zur Mallinckrodtstraße. Als sie die Haustür öffnete und den Flur des Hauses betrat, griff sie unvermittelt ein unbekannter Täter von hinten an. Er schlug der jungen Frau mehrfach ins Gesicht und stieß sie offenbar eine Treppe herunter.

Weiterlesen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren