Pin It

 

Der 33-jährige Afghane, der in Leopoldschlag einen 63-jährigen Altbauern ermordete, hat nun auch einen zweiten Menschen auf dem Gewissen: Der 32-jährige Rot-Kreuz-Mitarbeiter, sein Flüchtlingsbetreuer, ist am Freitag seinen schweren Verletzungen in Linz erlegen. Das erfuhr der „Wochenblick“ aus Polizei-Kreisen. Gegen den Afghanen, der am Montagabend in Linz festgenommen wurde, wird nun wegen zweifachen Mordes ermittelt.

Weiterlesen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren