Pin It

Bildquelle: kerttu/Pixabay

 

Letzte Nacht fielen in einem Wohngebiet Hamburgs Schüsse, wobei ein 27 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt wurde. Nach Polizeiangaben seinen mehrere Verdächtige vom Tatort am Walter-Rothenburg-Weg geflüchtet. Im Rahmen einer Sofortfahndung habe man drei junge Männer im Alter von 20, 22 und 23 festgenommen. Den Verletzten verbrachte man in das Boberger Krankenhaus. Eine Mordkommission ermittelt.

Quellenlink

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren