Pin It

Bildquelle: Tom und Nicki Löschner/Pixabay

 

Am Rosenheimer Bahnhof ist am Mittwochabend ein 24-jähriger Nigerianer durch Herumschreien aufgefallen. Nachdem sich der junge Mann bei der Personenkontrolle durch die Bundespolizei als extrem renitent erwiesen hatte und den Feueralarm ausgelöst hatte, schlug er einem der Beamten ins Gesicht. Dieser wurde an der Unterlippe verletzt. Eine 17-Jährige, die das ganze Geschehen beobachtet hatte war den Beamten "racial profiling" vor und betitelte sie als "Nazis". Anzeige wurde erstattet.

Quellenlink

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren