Pin It

Liebe Leser,

selbstverständlich halten wir uns als treue Staatsbürger an die gesetzlichen Vorgaben und wir sollten alles medizinisch Notwendige tun, um die Gefahren einer möglichen Pandemie einzudämmen. Jedoch - wo genau verläuft die Grenze zwischen dem medizinisch Notwendigen und unnötigem Aktionismus, der zuletzt gar unsere demokratischen Freiheitsrechte gefährden könnte?

Dies scheint mir eine Schlüsselfrage der gegenwärtigen Krise zu sein. Und deswegen möchte ich hier denjenigen Stimmen aus der Medizin Gehör verschaffen, die einen anderen, konträren Standpunkt vertreten und daher in den Mainstream-Medien weitgehend ignoriert oder gar angefeindet werden.

Denn was die medizinische Seite angeht, potenziert sich momentan eher die Anzahl der Skeptiker - auch alles Verschwörungstheoretiker?

Hier folgt also eine Link-Liste mit weiteren Beispielen für "Corona-Abweichler" (siehe unten), damit sich jeder nach ausgeglichener Abwägung zu den Informationen der Mainstream-Medien einen eigenen Standpunkt zu bilden vermag:
 
 
(Falls die nachfolgend aufgelisteten Links nicht durch Anklicken funktionieren, bitte kopieren und in die URL-Leiste Ihres Browser einfügen!)
 
Prof. Dr. Stefan Hockertz - Immunologe, Toxikologe https://www.youtube.com/watch?v=nuhyHTXQ_P8&t=1s
Prof. Dr. Carsten Scheller, Virologe u. Infektionsepidemiologe https://www.youtube.com/watch?v=Is2uWdAKnAE&t=456s
Dr. Wolfgang Wodarg - Lungenfacharzt, Internist, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin & öffentliches Gesundheitswesen, Epidemiologe https://www.youtube.com/watch?v=VskEMMfDoU8&list=PL_qLVPIaQzzY0sDH2nFej6XWMwpDA4o6c&index=13 https://www.wodarg.com/
 
Warum darf diese Diskussion in den Medien nicht offen geführt werden? - Warum verschwinden regierungskritische Videos wie jenes mit der Nr. 11 von Dr. Bodo Schiffmann immer wieder von "youtube" ? -
In Übereinstimmung mit z.B. Frau Miazga bereiten mir momentan diese Methoden, neben der Gefahr durch das Virus selbst, ebenso schwere Sorgen um die Zukunft unseres Landes.
Und wir Skeptiker stehen damit nicht alleine - als Abschluss sei auf einen Artikel unserer ehemaligen Bundesjustiz-Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger verwiesen:
- https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206787271/Corona-Massnahmen-Wir-sind-zu-schnell-bereit-unsere-Freiheit-zu-opfern.html
 
Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen für unser aller Wohlbefinden,
 
Siegfried Göbel
 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren