Wie geht es mit dem Euro und Eurozone weiter? Aus Sicht der beiden Bestseller-Autoren Marc Weik und Matthias Friedrich wird die Schuldenkrise schlimmer und heftiger denn ja zurückkehren. Sie sind der Meinung, dass der Euro nicht funktionieren kann.

Weiterlesen

 

Ab Januar sinkt die Schwelle für den anonymen Edelmetallkauf mit Bargeld von 10.000 auf 2000 Euro. Kurz bevor die Neuerung in Kraft tritt, kommt es zu Warteschlangen vor den Handelshäusern. Die hohe Nachfrage treibt das Aufgeld in die Höhe.

Weiterlesen

 

Eine gewaltige Schuldenblase hat sich aufgetürmt, warnen die Bestseller-Autoren Marc Friedrich und Matthias Weik in ihren neuen Buch "Der größte Crash aller Zeiten". Ihr Platzen sei nur eine Frage der Zeit. Zahlen müssen dann die Bürger, so die Friedrich und Weik. Schon jetzt werden dafür die Vorbereitungen getroffen. Negativzinsen sind da nur der erste Schritt.

Weiterlesen

 

Im Kanzleramt wird am heutigen Montag mal wieder über den Fachkräftemangel diskutiert. Für die deutsche Wirtschaft gebe es kein größeres Geschäftsrisiko als der Mangel an geschulten Mitarbeitern. Deswegen brauche es gezielte Einwanderung und eine entsprechende Anwerbestrategie. Deutschland, so ein seit vierzig Jahren von Links immer vehementer vorgetragenes Credo, müsse endlich akzeptieren, ein Einwanderungsland zu sein, mit entsprechenden politischen Forderungen. Doch in Wirklichkeit verhält es sich umgekehrt, wie eine Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) erneut aufgezeigt hat – Deutschland ist ein Auswanderungsland! 3,8 Millionen Deutsche leben demnach dauerhaft in einem OECD-Land, alleine in den letzten zehn Jahren zogen über 1,8 Millionen Deutsche weg.

Weiterlesen

 

Der Innensenator will ihnen eine „Lebensperspektive“ geben. Das hört sich gut an, aber zuerst sollen ja diejenigen eine Perspektive bekommen, die wirklich verfolgt und bedroht sind. So will es das Asylgesetz, das in Berlin immer weiter ausgehöhlt wird, meint Gunnar Schupelius.

Weiterlesen