Erneut ist die Zahl gewaltsamer Übergriffe auf Lehrer in Niedersachsen angestiegen. Im Jahr 2019 wurden 362 Lehrer Opfer von Gewalt, wie das Landeskriminalamt mitteilte. Das sind 40 Übergriffe mehr als  im Jahr 2018 (322). Noch deutlicher ist der Anstieg gegenüber dem Jahr 2017: Damals wurden in der Kriminalitätsstatistik 229 Attacken gezählt - rund ein Drittel weniger als zwei Jahre später. Die meisten der angegriffenen Lehrer werden demnach Opfer von körperlichen Attacken, von Schlägen oder Tritten - doch auch verbale Angriffe nehmen offenbar zu.

Weiterlesen

 

Kaum ist der Kitaplatz gefunden, da werden Berlins Eltern von der nächsten Unruhe erfasst: Die Suche nach der richtigen Grundschule treibt sie um. Wohin das führt, lässt sich an den Anmeldezahlen der Erstklässler ablesen.

Weiterlesen

 

Die Stadtverwaltung der Hansestadt hat der deutschen Sprache zum Jahreswechsel ein Update verpasst. Mit einem Leitfaden für „gendersensible Sprache“ will Lübeck künftig so formulieren, dass „sich alle Geschlechter angesprochen fühlen“.

Weiterlesen

 

Um den Lehrermangel in den Griff zu bekommen, setzt die FDP auf Pädagogen, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Die Partei will die Lehrer vorab qualifizieren lassen - und hat dazu einen konkreten Vorschlag.

Weiterlesen

 

Forscher haben drei Arten einzelliger Pilze entdeckt, die auf Radioaktivität geradezu begierig sind. Die Mikroorganismen können ionisierende Strahlung zähmen und die in ihr enthaltene Energie zum Wachstum nutzen.

Weiterlesen

 

Chemikern der University of Illinois ist es gelungen, den Prozess der Photosynthese im Labor künstlich nachzubilden. Ihre Forschung hat es ermöglicht, aus der Kombination von Wasser, Licht und Kohlendioxid flüssigen Kraftstoff, wie etwa Propan, herzustellen. Die Forscher beabsichtigen, die Pflanzenwelt noch weiter nachzuahmen: Sie wollen eine Substanz produzieren, die es ermöglicht, Sonnenenergie effizient zu speichern – ähnlich wie bei Pflanzen.

Weiterlesen

 

Die Polizei hat in Berlin einen Mann unter Terrorverdacht gefasst. Der 26-jährige Syrer soll sich im Internet über den Bau von Bomben informiert und ausgetauscht haben. Am Mittag wurden Details über den Mann bekannt.

Weiterlesen

 

HAMBURG. Die Drag-Queen Olivia Jones und Mitglieder ihrer gleichnamigen Darsteller-Familie haben angekündigt, unter dem Titel „Olivia macht Schule“ Vorträge und Lesungen an Schulen und in Kitas zu halten. Dadurch wollen sie für ein „tolerantes und offenes Miteinander“ werben, betonten die Travestie-Darsteller.

Bereits seit der Veröffentlichung ihres Kinderbuches „Keine Angst in Andersrum“ 2015 bringe sie Kindern auf humorvolle Art Respekt und Toleranz bei. „Intoleranz und Homophobie sind Erziehungssache. Niemand kommt engstirnig und voreingenommen auf die Welt. Wir müssen unseren Kindern beibringen, tolerant zu sein“, sagte Jones.

Weiterlesen

 

Das ist das Resümee eines Zwanzigjährigen, der die Schulen des „historisch einzigartigen Experiments“, „eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“ (Yascha Mounk) von der ersten Klasse an durchleiden musste, und zwar in einem Gebiet, wo das Experiment dafür gesorgt hat, dass die muslimischen Schüler bereits zahlreich oder in der Mehrzahl sind.
 

 

Polizisten in Uniform und Zivil auf dem Uni-Gelände, Zugangskontrollen vor dem Hörsaal: AfD-Mitgründer und Wirtschaftsprofessor Bernd Lucke hat seine wöchentliche Vorlesung an der Universität Hamburg am Mittwoch erstmals fast störungsfrei halten können. Zu der Veranstaltung unter Polizeischutz kamen zwischen 100 und 150 Studenten.

Weiterlesen

 

In der Technischen Universität wurde Landfriedensbruch und Widerstand gegen die Staatsgewalt geübt. Doch der Regierende Bürgermeister und Hochschulsenator spricht von einer Informationsveranstaltung, kritisiert Gunnar Schupelius.

Weiterlesen

 

Das Video spricht für sich und zeigt, wie weit Deutschland bereits in einen Gesinnungsstaat umtransformiert wurde. Jetzt machen sie sich mit ihrer deutschenfeindlichen Agitation schon im Kinderprogramm an die Kleinsten ran.

 

Nach zwei wegen Protesten abgebrochenen Vorlesungen hat der AfD-Mitbegründer und Wirtschaftsprofessor Bernd Lucke an der Universität Hamburg einen dritten Versuch unternommen - diesmal mit Polizeischutz.

Weiterlesen

 

Etliche Linksfaschisten des Asta der Universität Hamburg haben die erste Vorlesung von AfD-Mitgründer Bernd Lucke seit dessen Rückkehr an die Uni verhindert. Es kam zu körperlichen Übergriffen und tumultartigen Szenen. Die Polizei löste den verfassungsfeindlichen Aufruhr nicht auf und ließ die Chaoten gewähren, obwohl hier massiv das grundgesetzlich verbriefte Recht auf freie Lehre gebrochen wurde. Man ergab sich einmal mehr dem moralinsauren linken Gesinnungsterror.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Mehrheit siegt, Einzahl fliegt - so ungefähr fühlte es sich für die 16-jährige Maria an. Demokratisch wurde in ihrer Klasse in den vergangenen Wochen über die Teilnahme an den Fridays for Future-Demos abgestimmt. Daraufhin wurde die gesamte Klasse freigestellt - manche Schüler mussten gegen ihren Willen an der Demo teilnehmen.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Staatlicher Zwang zur „Frühsexualisierung“ führte dazu, dass ein 10-Jähriger mit Gewalt aus seinem Elternhaus gezerrt und in die Schule verfrachtet wurde...

Weiterlesen

Bildquelle: Gerd Altmann

 

Offenbar entwickelt sich aus der Gruppendynamik hinter den Klimastreiks jeden Freitag ein immer größerer Gruppenzwang. Schüler, die nicht mitmachen wollen, geraten schnell unter Generalverdacht. Deshalb fragte ein Elfjähriger seine Lehrerin kürzlich, ob man an dem Klimastreik eigentlich teilnehmen müsse. Denner wolle am kommenden Freitag lieber am Klavierunterricht teilnehmen. Darauf habe sie geantwortet: „Wenn Dir Deine Zukunft egal ist, dann brauchst Du natürlich nicht hinzugehen.“

Quellenlink

Bildquelle: Лариса Мозговая/Pixabay

 

Obwohl die Waldorfschule ihren 100. Geburtstag feiert, bleibt eine Distanzierung mit ihrem fragwürdigen Begründer Rudolf Steiner bis heute aus. Schaut man einmal genauer auf die weltanschaulichen Wurzeln seiner Bildungsideologie, stößt man schnell auf eine Mischung aus Esoterik, Okkultismus, Pantheismus, Kosmologie, Spiritismus, Karmalehre usw.

Quellenlink