Die Zahl der Obdachlosen ist nach einer Schätzung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe gestiegen. Demnach waren 2018 rund 678.000 Menschen in Deutschland ohne Wohnung, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Ein Jahr zuvor lag ihre Zahl noch bei 650.000. Etwa 41.000 Menschen leben derzeit ohen jegliche Unterkunft auf der Straße.

Weiterlesen

 

Der Jobboom in Deutschland hat verdeckt, dass die gesetzliche Rentenfinanzierung völlig aus dem Ruder läuft. Eine Analyse der Bundesbank zeigt, wie sich Beitragssatz und Rentenniveau entwickeln dürften – die Ergebnisse sind erschreckend.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Der demografische Wandel führt laut einer Studie zu einem hohen Defizit bei Krankenkassen. Beitragssatz und Bundeszuschuss müssten demnach deutlich steigen.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Duisburg Der Sozialbericht 2019 beschäftigt sich unter dem Oberthema Integration neben Felder wie Bildung und Wohnen auch mit der Gesundheit der Stadtbevölkerung. Die Ergebnisse zeigen: Besonders in Stadtteilen mit hohen Migrantenanteilen gibt es viel Aufklärungsbedarf.

Weiterlesen

Bildquelle: ClaudioScott/Pixabay

 

Immer mehr Menschen kommen vor lauter Gedanken nicht zur Ruhe und verpassen so den wichtigen erholsamen Schlaf. Gelegentliches Grübeln ist völlig normal. Wenn aber die Gedanken dauerhaft das Einschlafen stören, geht es schnell an die Gesundheit. Einige Tipps können jedoch bereits Abhilfe schaffen.

Quellenlink