Leipzig - Am Sonntagabend wurde ein Brandanschlag auf Fahrzeuge und das Gebäude der Leipziger Polizeidirektion und Polizeibehörde verübt.

Weiterlesen

 

Dortmund - Spätestens seit dem Vorstoß von Grünen-Chef Robert Habeck sind die 4000 Kinder, die derzeit in Flüchtlingslagern auf griechischen Inseln ausharren, in aller Munde. Habeck forderte die Bundesregierung in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung kürzlich auf, Kinder aus den überfüllten Lagern nach Deutschland zu holen.

Weiterlesen

 

Zumindest formal haben wir noch Meinungsfreiheit in Deutschland, und alle, die politisch linksgrün verortet sind, haben sie auch in der Realität. So auch Danny Hollek. Als Privatperson kann er durchaus sagen, dass er ein “Antideutscher“ ist. Jeder denkt sich seinen Teil. Und wer weiß – vielleicht hätte er mit dieser Aussage sogar weniger an Ressentiments und Anfeindungen zu befürchten, als wenn er das Gegenteil geschrieben hätte ("Ich bin ein Deutscher").

Weiterlesen

 

Ja, das ist ein Skandal. Wenn es kein Skandal wäre, hätte sich der WDR-Intendant nicht persönlich eingeschaltet. Tom Buhrow hat die Tragweite dieses Vorgangs erkannt und versucht nun zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Weiterlesen

 

"Die Meinungsfreiheit in Deutschland erinnert mich an einen alten Witz aus der Sowjetunion“, scherzte meine russische Freundin Lena beim Weihnachtstreffen: „Ronald Reagan zeigt Leonid Breschnew die Demonstranten vor dem Weißen Haus .,Sehen sie, Leonid´, sagt er, ,das ist Meinungsfreiheit, hier können alle frei auf mich und meine Regierung schimpfen, das wäre in der Sowjetunion nie möglich`. Breschnew antwortet mit aufrichtiger Empörung: ,Das ist kapitalistische Propaganda und Lüge! Selbstverständlich kann jeder in der Sowjetunion jederzeit sie und ihre Regierung kritisieren, Ronald!“

Weiterlesen