Seit Jahrtausenden gibt es bei den Aborigines Zeremonien um "Feuervögel". Alles Mythen? Nein, haben Forscher nun herausgefunden und drei Vogelarten überführt, die absichtlich Buschbrände legen. Nicht nur Vögel nutzen das Feuer. Auch so mancher militanter "Klimaaktivist" legt Brände.

Weiterlesen

 

Paukenschlag bei der Deutschen Wildtier Stiftung!

Der langjährige Vorstand und ehemalige Hamburger Umweltminister, Fritz Vahrenholt (70, SPD) wurde offenbar fristlos entlassen. Grund: seine Ansichten zur Klimapolitik, wie das Präsidium mitteilte.

Weiterlesen

 

Heute wird der Antrag bereits im Bundestag verhandelt: Die Grünen wollen Menschen, die vom Klimawandel betroffen sind, „eine selbstbestimmte Umsiedlung in sichere Länder“ ermöglichen. Den Zutritt ermögliche dann der „Klimapass“.

Weiterlesen

 

CO2-Einsparen hilft beim Klimaschutz. Am besten schon die Kleinen damit anfangen lassen, dachte sich die Stadt Düsseldorf und hatte am Freitag einen Aktionstag angesetzt: Warme Pullis statt Heizung auf voller Pulle. Das sorgte mitunter für frostige Reaktionen.

Weiterlesen

 

Ein Ende jeder Privilegien für Diesel, Dienstwagen und Pendler, ein Tempolimit und höhere Lkw-Maut: Diese Maßnahmen empfiehlt eine interne Studie des Umweltbundesamtes. Nur so könne Deutschland seine Klimaziele einhalten.

Weiterlesen