Erneut ist es bei einem Spiel zweier Münchner Amateurmannschaften zu einem Gewaltausbruch gekommen. Ein Spieler musste in eine Klinik gebracht werden.

Weiterlesen

 

Nach wiederholten Gewalttaten im Amateurfußball hat der Schiedsrichterobmann des Kreises Dieburg, Thorsten Schenk, der AfD eine Mitschuld an der gesellschaftlichen Enthemmung gegeben, die zu solchen Taten führe. „Nehmen Sie nur die AfD. Da werden Dinge gesagt, die völlig unsagbar sind, und keiner bestraft sie dafür. Im Gegenteil, jemand wie Herr Höcke bekommt dafür auch noch fast 25 Prozent der Stimmen“, sagte er der Welt. Die Grenzen des Sagbaren und auch des Handelns in unserer Gesellschaft würden immer weiter verschoben. Das wirke sich auch auf den Fußball aus.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Die Doping-Vorwürfe gegen Trainer Alberto Salazar waren lange bekannt. Wenn Athleten wie Konstanze Klosterhalfen nun sagen, sie seien "schockiert", muss man fragen: Von was?

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Bei der Partie zwischen Rot-Weiß Türkspor Herne und FC Castrop-Rauxel eskalierte die Lage am Sonntag derart, dass der Schiedsrichter das Spiel abbrechen musste.

Weiterlesen

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Die 21 Jahre alte Boxerin Zeina Nassar hat für Frauen, die aus religiösen Gründen ein Kopftuch tragen, den Weg in den Sport geebnet.

Weiterlesen