Pin It

Symbolbild. Quelle: Pixabay

 

Nach dem feigen Anschlag eines Rechtsterroristen in Halle auf eine Synagoge nimmt die mediale Schmutzkampagne gegen die AfD immer mehr an Fahrt auf. Nachdem bereits viele Politiker der Altparteien Deutschlands größter Oppositionspartei eine Mitschuld zuschrieben, beteiligen sich nun verschiedene Ministerpräsidenten aus der ganzen Bundesrepublik daran. Ziel ist offenkundig, die Opfer des Angriffs politisch im Wahlkampf um Türingen zu instrumentalisieren.

Weiter dazu hier

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren